Lydia Welti-Escher
inserito il 10.01.2019

"Arte, Musica e Poesia" - Lydia Welti Escher

 

Teatro Studio - LAC Lugano

10.04.2019 h 20:30



Ein besonderer Abend, um die Figur von Lydia Welti-Escher, Gründerin der Gottfried-Keller-Stiftung und Tochter des berühmten Schweizer Politikers Alfred Escher, zu würdigen.



Eine Gelegenheit, sich an das leidenschaftliche Leben einer außergewöhnlichen Frau zu erinnern, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts die strengen sozialen und moralischen Normen eines hochrangigen Daseins gebrochen hat. Eine edle Feministin der besonderen Art. Eine wichtige Frau für die Schweizer Kultur, deren historischer Wert darin liegt, dass sie eine Schweizer Stiftung von nationaler Bedeutung geschaffen hat - die Gottfried Keller Stiftung -, die nach dem Willen der Gründerin «die Selbstverpflichtung der Frauen im Kunstgewerbe fördern sollte».
Eine unübersehbare Ernennung unter dem Banner der verschiedenen künstlerischen Disziplinen, die den LAC auszeichnen: Kunst, Poesie, Literatur und Musik.



Kuratiert von Patrizia Nalbach



Leitung, Stimme, Gesang: Patrizia Nalbach

Klavier: Gioacchino Balistreri



Allegati